...EnergetischeAufrichtung                                         Wirbelsäulenbegradigung ...

          

Die korrekte Aufrichtung der Wirbelsäule ist eine Voraussetzung für das Wohlbefinden des Menschen. Die Körperhaltung kann wichtige Hinweise auf seinen gegenwärtigen seelischen Zustand und seine Einstellung zum Leben geben.
Alle emotionalen Empfindungen, die wir in unserem Leben erfahren, werden in unserer Wirbelsäule gespeichert. Sie reagiert darauf mit Krümmung, Überlastung oder Verschiebung der Bandscheiben.
Die energetische Aufrichtung ist eine Form des geistigen Heilens, die nicht nur auf die Wirbelsäule wirkt, sondern auch eine Wiederherstellung der natürlichen Ordnung von Körper, Geist und Seele herbeiführt. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte angeregt, die Wirbelsäule richtet sich auf und Beinlängendifferenz und Beckenschiefstand gleichen sich aus.
Bei der Behandlung einer Wirbelsäulenverkrümmung sollte neben Muskelaufbau (auch die Bauchmuskulatur!) und Gymnastik unter fachkundiger Aufsicht, die Energetik nicht fehlen.
Mit Energetik ist in diesem Zusammenhang auch das Wissen der chinesischen Medizin (TCM) über unseren Energiekreislauf gemeint. Wie das Blut durch die Verzweigungen unserer Adern jede Zelle unseres Körpers erreicht, so fließt in einem gesunden Körper die körpereigene Energie in den sogenannten Meridianen.
Störungen in diesem Fließgleichgewicht äußern sich in vielgestaltigen Beschwerden, in unserem speziellen Fall durch Verkrampfung oder Schwäche bestimmter Muskeln, die dann wiederum die Wirbelsäule nicht mehr in ihrer richtigen Position halten können, bzw. zur verkrampften Seite ziehen. Die betroffenen Muskeln sind entweder energetisch unter- oder überversorgt und es gilt, die daraus entstandenen Energiestauungen zu lösen.
Die energetische Wirbelsäulenbehandlung nimmt hier das Wissen der chinesischen Medizin zur Hilfe, indem bestimmte Druckpunkte energetisch behandelt werden und die Meridiane in Fließrichtung energetisch stimuliert werden.

 

 

Die Wirbelsäulenbegradigung ist eine schnelle und wirkungsvolle Methode den Körper aufzurichten.
Sämtliche seelischen, geistigen und körperlichen Erfahrungen, die wir im Laufe unseres Lebens sammeln, werden im Körper gespeichert. Dies können sowohl negative, als auch positive Erfahrungen sein. Die negativen Erfahrungen und auch Fehlhaltungen hinterlassen oft sichtbare und fühlbare Spuren.
Die Lebensenergie kann nicht mehr uneingeschränkt fließen. Manche Körperfunktionen und Organe können beeinträchtigt werden.
Durch die Behandlung mit der Aufrichtungsenergie, kann der Körper in sehr kurzer Zeit, ganz ohne Berührung, aufgerichtet werden. Dies kann sich positiv auf Beinlängendifferenzen, Schiefstände und Skoliosen auswirken. Energieblockaden können gelöst werden.
Die Aufrichtungsenergie wirkt auf der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene.
Die Energie kann wieder frei fließen!
Oft reicht bereits eine Behandlung mit der Aufrichtungsenergie.

Manchmal sind nach einiger Zeit noch weitere Behandlungen hilfreich.

 

Beispiele körperlicher Symptome, die durch die Energetische Wirbelsäulenbegradigung gelindert werden können:

 

-Wirbelsäulenverkrümmung

-allgemeine Gelenkentzündungen und Verschleiß(Arthritis-Arthrose)

-Fußprobleme, Fußprobleme

-Kniegelenkbeschwerden, Meniskusschäden

-Hüftprobleme

-Blasenschwäche

-Kopfschmerzen

-Schwindel

-Gedächtnisprobleme, Konzentrationsstörungen

-Nackenverspannungen

-Sehstörungen

-Tinnitus

-Unklare Herzbeschwerden,Bluthochdruck

-Magenbeschwerden

-Menstruationsbeschwerden

-Fibromyalgie(nicht entzündliche Schmerzerkrankungen)

-Erschöpfung, kalte Füße

-Schulterschmerzen

-Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle

-Wirbelverrenkungen, Wirbelgleiten

-Ileosakralgelenksbeschwerden

-Ischiasschmerzen

-Nervenentzündungen

-Nierenstau

-Durchblutungsstörungen

-Emotionale Schwankungen

-Depressionen

 

Allgemein sind alle Körperbereiche, welche mit der Wirbelsäule verbunden sind, durch eine falsche Statik gestört.

Häufig gestellte Fragen zur Aufrichtung:

Ist die Aufrichtung dauerhaft?

Da wir es bei der Aufrichtung nicht mit einer mechanischen Methode zu tun haben, bei der manuell am Körper bzw. Skelett gearbeitet wird, sondern mit dem Wirken energetischer Energien, ist die Aufrichtung meist ein einmaliger Vorgang und muß nicht wiederholt werden.

Für wen ist die Aufrichtung geeignet?

Die Aufrichtung ist für jeden, sowohl vorbeugend, als auch heilend zu empfehlen. Die Aufrichtung ist eine wichtige Grundlage, da seelische und energetische Altlasten aufgelöst werden. Es gibt kaum Krankheiten, deren Heilung unmöglich ist, wenn die seelischen Ursachen beseitigt sind. Wichtig ist auf alle Fälle die eigene Bereitschaft aktiv an der "Genesung" mitzuarbeiten.

Muss man an die heilende Wirkung der Aufrichtung glauben?

Nein. Auch Menschen die skeptisch sind, Kleinkinder und auch Tiere, welche kein Bewusstsein für das Geschehen haben, können mit Erfolg aufgerichtet werden. Eine positive Erwartungshaltung und der Wunsch gesund zu werden ist allerdings für jede Art von Heilbehandlung unterstützend.

Können auch Babies und Kinder aufgerichtet werden?

Gerade bei Kindern kann die Aufrichtung als wunderbare Maßnahme der Vorbeugung und zur Genesung vorhandener Symptome eingesetzt werden. In unserer Zeit werden Kinder oft als schwierig, ängstlich oder auffällig eingestuft. Gerade diese sind aber oftmals sehr sensitiv. Die Aufrichtung bringt sie wieder in ihr Gleichgewicht und hilft ihnen, ihre einzigartigen Besonderheiten zu integrieren. Werden die Eltern mitbehandelt, kann eine Auflösung familiärer Verstrickungen in der gesamten Familie erfolgen.

Hilft die Aufrichtung auch bei inneren Konflikten, bzw. dem Gefühl nicht in der Mitte zu sein?

Das Gefühl nicht in der eigenen Mitte zu sein, entsteht häufig durch ein Ungleichgewicht in den feinstofflichen Körpern und den wichtigen Energiezentren (den Chakren). Durch die Aufrichtung kommt mehr Ordnung und Gleichgewicht in diese Systeme.

Was sollte man nach der Aufrichtung beachten?

Es können sich sog. Heilreaktionen zeigen (z.B. Muskelkater). Dies ist eine Reaktion, die auch in der Homöopathie als Erstreaktion bekannt ist. Manchmal spüren Menschen während oder nach der Aufrichtung nichts aussergewöhnliches, was aber der Heilung keinen Abbruch tut, denn das Unterbewusstsein und die Seele integrieren die Heilimpulse der energetischen Arbeit. Hilfreich wäre es, nach der Aufrichtung viel Wasser zu trinken, um den Stoffwechsel zu unterstützen.

Hinweis:

Da diese Energie sehr hochschwingend ist, sollten Sie zum Erlernen dieser Methode mindestens den II. Reiki-Grad haben oder mit einer anderen energetischen Arbeit gut vertraut sein. Reiki-Lehrer können auch die Ausbildungserlaubnis erwerben.

 

"Denn was krumm ist...

         ... soll gerade werden!"             (Lukass,Vers3)

 

Seminargebühr: 300,00 € mit Lehrbefugnis 360,00 €

Seminardauer: ca. 7 Stunden

​© 2016 Entspannt und Fit, Bettina Ziegler Ehinger Str.21  89617 Untermarchtal  Tel. 07393-844 oder 0160- 90 33 90 60

  • Facebook Social Icon